Portrait: Westerfilde & Bodelschwingh

Illustration Haus Wolken

Naturnah

Näher an der Natur geht’s nicht. Bei uns beginnt der Wald direkt auf der anderen Straßenseite, der Teich ist selbst mit Rollator gut zu erreichen und wenn man im Gerlachweg wohnt, kann man vom Balkon aus den Rodelhang am Westerfilder Berg sehen. Sogar der Friedhof liegt mitten im Wald – einmalig in Dortmund. Aber auch direkt im Stadtteil kann man der Natur ganz nah sein, seine Küchenkräuter in Hochbeeten ernten, Insektenhotels für den Bürgergarten basteln, im Pikopark den Barfußpfad ausprobieren oder einfach nur in den großen, grünen Höfen, die es überall im Quartier gibt, picknicken oder Federball spielen.

In der City ist man trotzdem flott, mit S- oder U-Bahn. Und die Schienen: sie gehen mitten durch Felder, Gärten und Wälder!

Vielfältig

In Westerfilde & Bodelschwingh steht das Hochhaus neben der alten Zeche, das Schloss direkt an der S-Bahn, die alte Zechensiedlung direkt am Naturschutzgebiet. Und auch bei den Bewohner*innen ist Vielfalt ein Markenzeichen: viel vielfältiger geht es kaum. Können manche auf eine stolze Ahnenreihe von Vorfahren aus Westerfilde & Bodelschwingh blicken und besitzen hier Grund und Boden, haben andere Stadtteilbewohner*innen unterschiedlichste Zuwanderungsgeschichten, die sich um den halben Globus bis nach Westerfilde & Bodelschwingh ziehen. Gemischter als hier kann eine bunte Tüte kaum sein.

Dynamisch

Wer zuletzt vor zehn Jahren im Stadtteil war und jetzt zurückkommt, wird ihn kaum wiedererkennen. Die einst tristen Fassaden der Hochhäuser sind haushoch mit Bildern von Monet oder van Gogh gestaltet. Für den Erhalt der zwischenzeitlich von Schließung und Abriss bedrohten Kneipe "Im schönen Wiesengrund" mit ihrem schönen Biergarten hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die sehr erfolgreich war. Der Wiesengrund ist gerettet worden! Aus einer kleinen Initiative der Gewerbetreibenden hat sich ein Sommerfest entwickelt, das tausende Menschen auf die Westerfilder Straße zieht. Die Vereine und Initiativen im Stadtteil organisieren Impfaktionen, einen Geschenkezaun für Kinder oder einen Adventskalender, der die gesamte Adventszeit mit Leben füllt. Ob Bürgergarten, Mieterbeirat oder Mädchentreff, Boulebahn oder Skateangebot: die Menschen im Stadtteil wissen was sie wollen und was sie brauchen. Wo eine Herausforderung ist, da wird in Westerfilde & Bodelschwingh eine Lösung gefunden.

Illustration Fahrrad Wald Kirche

Markenkodex

Westerfilde & Bodelschwingh: das bist du, das bin ich – das sind wir alle! Die Verbundenheit mit dem Stadtteil kann jeder mit dem vielfältigen W&B-Logo zum Ausdruck bringen, ob auf dem Profilbild oder dem Vereinsposter. Die Marke vom Stempel bis zum Wimmelbild und welche Spielregeln für die Nutzung gelten, zeigt der MARKENKODEX.

Mehr erfahren

Fragen? Antworten!

Noch Fragen zu Westerfilde & Bodelschwingh? Anregungen zu dieser Seite? Oder Interesse, die Redaktion kennenzulernen und selbst mitzuwirken? Dann los!